ImpulseCheck – Von smartem Überspannungsschutz und schlauen Wolken
Assistenzsystem für Überspannungsschutz

Schon vor einigen Jahren begann ein Trend dazu Überspannungs-Schutzeinrichtungen nicht nur bezüglich ihres Status zu überwachen, sondern auch Informationen zu den abgeleiteten Ereignissen zu bekommen.

Das Assistenzsystem für Überspannungsschutz ImpulseCheck liefert die dafür notwendigen Prozessdaten. Mit dem Wissen über die reale Belastung der Installation und des installierten Überspannungsschutzes lassen sich Betrieb und Wartung optimieren.

ImpulseCheck ist das weltweit erste intelligente Assistenzsystem für Überspannungsschutz im Netzschutzbereich.

Es erfasst transiente Störungen und bietet somit einen transparenten Blick in die Anlage. Das Modul ermöglicht es Ihnen, per Cloud-Anbindung den “State of Health” jedes einzelnen Ableiters zu erkennen, und bietet Ihnen neue digitale Services.

Kurzvideo vom Technorama Winterthur 23.05.2019:
  • ImpulseCheck funktioniert wie eine Tankanzeige für Ihren Überspannungsschutz.Es überwacht kontinuierlich die aktiven Leiter Ihrer Installation. Dabei werden sowohl Stossströme, als auch transiente Spannungsspitzen detektiert. ImpulseCheck analysiert die einzelnen Ereignisse genau, z. B. in Bezug auf Amplitude, Ladung und spezifische Energie. Die ermittelten Werte werden in der PROFICLOUD interpretiert und mit den Datenmodellen der Phoenix Contact SPDs abgeglichen. Sie erhalten zu jeder Zeit die tatsächliche Belastung der Schutzgeräte und erkennen die Restlebensdauer (State of Health). Dadurch können Sie handeln, bevor es zum Ausfall eines SPDs kommt.
  • Statusberichte auf KnopfdruckJe nach Art der Anlage fordert die Norm IEC 62305-3 die Prüfung von Überspannungsschutzgeräten in bestimmten Intervallen. Dank der Echtzeitüberwachung kennen Sie den Zustand der SPDs und generieren jederzeit auf Knopfdruck Statusberichte – auch zwischen den vorgeschriebenen Prüfintervallen. So sind Sie perfekt informiert, wann immer Sie möchten.
  • Digitale Mehrwerte und Services nutzen
    Die cloudbasierte Analyse von Messwerten ermöglicht völlig neue automatisierte Prozesse. Kombinieren Sie die Werte der Überspannungsereignisse in der Cloud z. B. mit lokalen Wetterdaten oder Standortinformationen. Nutzen Sie die Informationen für Ihre Logistik oder exportieren Sie die Daten für Ihre eigenen Auswertungen.

Wettbewerbsfrage: Wo werden die von den Sensoren erfassten Rohdaten gespeichert?

Weitere Informationen zu unserem Wettbewerb finden Sie hier: Wettbewerb